Karte der Schweizer Nachnamen | Rankings | App | Geschichte | Info | eMail

Geografische Verbreitung in der Schweiz für den Familiennamen ZIMMERMANN

Geben Sie den Nachnamen ein und klicken Sie auf die Schaltfläche "Suchen", um die Karte zu erstellen und anzuzeigen. Denken Sie daran, den Namen mit den für viele Schweizer Familiennamen typischen Sonderzeichen zu schreiben (z. B. das „ü“ für den Familiennamen Müller).
Schweiz Karte Karte NachnameHintergrund Nachname
Nachname: Zimmermann

Der Nachname "Zimmermann" ist ein ursprünglich deutscher Familienname, der auf den Beruf des Zimmermanns zurückgeht, der im Mittelalter und in der frühen Neuzeit ein wichtiger Handwerker war. Die Bedeutung des Namens "Zimmermann" leitet sich aus dem althochdeutschen "zimbar" ab, was so viel wie "Gebäude" oder "Raum" bedeutet. Ein Zimmermann war ein Handwerker, der Holzkonstruktionen und -geräte herstellte und aufstellte, darunter auch Gebäude.

Im Mittelalter wurde der Beruf des Zimmermanns von Generation zu Generation weitergegeben, und so wurde auch der Name "Zimmermann" zu einem Familiennamen. Der Name ist in verschiedenen Schreibweisen und Varianten zu finden, zum Beispiel als "Zimmermann", "Zimerman", "Simmermann", "Simmerman", "Simmermacher", "Simmacher" und "Simmann".

Die Bedeutung des Namens "Zimmermann" spiegelt sich auch in vielen anderen Sprachen wider, zum Beispiel im Englischen "carpenter" (Schreiner), im Französischen "charpentier" und im Spanischen "carpintero". In anderen Sprachen wie Italienisch, Polnisch und Russisch gibt es jedoch unterschiedliche Namen für den Beruf des Zimmermanns, die auch als Nachnamen verwendet werden können.

Im Laufe der Jahrhunderte haben viele bekannte Persönlichkeiten den Namen Zimmermann getragen. Ein bekanntes Beispiel ist der deutsche Komponist Johann Sebastian Bach, dessen Vater und Großvater beide Zimmermänner waren. Andere bekannte Persönlichkeiten mit dem Namen Zimmermann sind der deutsche Bildhauer Fritz Zimmermann und der US-amerikanische Astronaut Scott Zimmermann.

In der Heraldik, der Wissenschaft von Wappenkunde und Wappenwesen, wird der Name Zimmermann durch verschiedene Familienwappen repräsentiert. Ein bekanntes Beispiel ist das Wappen der Familie Zimmermann aus Köln, das einen goldenen Hammer auf blauem Grund zeigt.

Heute ist der Nachname Zimmermann in vielen Teilen der Welt verbreitet, insbesondere in Deutschland, Österreich, der Schweiz und den USA. Viele Menschen mit dem Namen Zimmermann haben Vorfahren, die im Zimmermannshandwerk tätig waren, aber auch Personen mit anderen Berufen oder ohne Verbindung zum Handwerk tragen den Namen. Trotz der Veränderungen in der Wirtschaft und Technologie bleibt der Name Zimmermann ein wichtiger Bestandteil der familiären Herkunft und Tradition.

Deutsch | English | Français | Italiano
Karte für Nachnamen: Belgien | Dänemark | Deutschland | Frankreich | Italien | Niederlande | Polen | Portugal | Republik Irland | Rumänien | Schweiz | Spanien | Vereinigtes Königreich
(C) 2023-2024 Karte der Schweizer Nachnamen - Ravara Stefano - P.IVA IT01587640192