Karte der Schweizer Nachnamen | Rankings | App | Geschichte | Info | eMail

Geografische Verbreitung in der Schweiz für den Familiennamen WIRTH

Geben Sie den Nachnamen ein und klicken Sie auf die Schaltfläche "Suchen", um die Karte zu erstellen und anzuzeigen. Denken Sie daran, den Namen mit den für viele Schweizer Familiennamen typischen Sonderzeichen zu schreiben (z. B. das „ü“ für den Familiennamen Müller).
Schweiz Karte Karte NachnameHintergrund Nachname
Nachname: Wirth

Der Nachname "Wirth" hat seinen Ursprung im mittelhochdeutschen Wort "wirt", das sich auf den Beruf des Gastwirts oder Wirts bezieht. In der Schweiz ist der Nachname "Wirth" in verschiedenen Regionen und Sprachen des Landes zu finden. In der Deutschschweiz ist er einer der häufigsten Nachnamen.

Die Varianten des Namens "Wirth" können je nach Region und Sprache variieren. In der Deutschschweiz gibt es Varianten wie "Wirz", "Wirtz" oder "Würth", während in der Romandie der Name oft als "Guérin" oder "Guérini" vorkommt. In der italienischsprachigen Schweiz kann der Name als "Virtù" oder "Virtùs" auftauchen.

Es gibt viele berühmte Personen mit dem Nachnamen "Wirth". Einer der bekanntesten ist sicherlich der Schriftsteller und Dichter Gottfried Keller (1819-1890), der in Zürich geboren wurde. Keller ist vor allem für seine Werke "Der grüne Heinrich" und "Die Leute von Seldwyla" bekannt. Er gilt als einer der bedeutendsten Schriftsteller des 19. Jahrhunderts in der Schweiz.

Ein weiterer berühmter "Wirth" war der ehemalige Schweizer Bundesrat und Bundespräsident Adolf Ogi (*1942). Ogi war von 1987 bis 2000 Mitglied des Bundesrates und wurde 1993 und 2000 zum Bundespräsidenten gewählt. Nach seiner Amtszeit engagierte er sich unter anderem für die Förderung des Sports in der Schweiz.

Auch in der Kunstszene gibt es einige berühmte "Wirths". Der Maler und Grafiker Alois Wirth (1885-1965) wurde in Solothurn geboren und war bekannt für seine expressionistischen Werke. Seine Werke wurden in vielen Ausstellungen in der Schweiz und im Ausland gezeigt.

Ein weiterer bekannter Künstler mit dem Nachnamen "Wirth" ist der Bildhauer Hans Josephsohn (1920-2012). Josephsohn wurde in Königsberg geboren und emigrierte 1938 in die Schweiz. Dort studierte er an der Kunstgewerbeschule Zürich und schuf später zahlreiche Skulpturen aus Metall und Stein.

Neben diesen bekannten Persönlichkeiten gibt es viele weitere "Wirths" in der Schweiz, die in verschiedenen Bereichen tätig sind. Der Nachname "Wirth" ist ein Teil der schweizerischen Kultur und Geschichte und wird auch in Zukunft in der Gesellschaft präsent bleiben.

Deutsch | English | Français | Italiano
Karte für Nachnamen: Belgien | Dänemark | Deutschland | Frankreich | Italien | Niederlande | Polen | Portugal | Republik Irland | Rumänien | Schweiz | Spanien | Vereinigtes Königreich
(C) 2023-2024 Karte der Schweizer Nachnamen - Ravara Stefano - P.IVA IT01587640192