Karte der Schweizer Nachnamen | Rankings | App | Geschichte | Info | eMail

Geografische Verbreitung in der Schweiz für den Familiennamen WILLI

Geben Sie den Nachnamen ein und klicken Sie auf die Schaltfläche "Suchen", um die Karte zu erstellen und anzuzeigen. Denken Sie daran, den Namen mit den für viele Schweizer Familiennamen typischen Sonderzeichen zu schreiben (z. B. das „ü“ für den Familiennamen Müller).
Schweiz Karte Karte NachnameHintergrund Nachname
Nachname: Willi

Der Nachname "Willi" hat seinen Ursprung im deutschen Vornamen "Wilhelm", der aus den Wörtern "willio" und "helm" besteht und so viel wie "der entschlossene Schützer" bedeutet. In der Schweiz ist der Name relativ häufig, obwohl er nicht so verbreitet ist wie andere Nachnamen.

Es gibt verschiedene Varianten des Namens "Willi", die in verschiedenen Regionen der Schweiz vorkommen. Einige der häufigsten Varianten sind "Willy", "Willié", "Willig", "Willis", "Willmann" und "Wilhelm". Diese Varianten können auf regionale Unterschiede in der Aussprache oder Schreibweise zurückzuführen sein.

In der Schweiz gibt es mehrere berühmte Personen mit dem Nachnamen Willi. Eine davon ist der ehemalige Schweizer Skirennläufer Didier Cuche-Willi, der während seiner Karriere insgesamt 21 Weltcup-Rennen gewann und bei den Olympischen Winterspielen 1998 in Nagano eine Silbermedaille im Super-G gewann. Er ist auch mehrfacher Weltmeister und hat mehrere Podiumsplätze bei großen internationalen Rennen erreicht.

Ein weiterer berühmter Schweizer mit dem Namen Willi ist der Schriftsteller und Dichter Hermann Hesse-Willi. Hesse wurde 1877 in Calw, Deutschland geboren und wuchs in der Schweiz auf. Er erhielt 1946 den Nobelpreis für Literatur für sein Werk "Der Steppenwolf" und ist auch für seine Romane "Siddhartha" und "Narziss und Goldmund" bekannt.

Auch in der schweizerischen Politik gibt es bekannte Willi's. Beispielsweise war Toni Willi von 1995 bis 2007 Mitglied des Nationalrats und setzte sich für eine sozial gerechtere Gesellschaft und eine nachhaltigere Umwelt ein. Er war Mitglied der Grünen Partei der Schweiz und wurde bekannt für seinen Kampf gegen den Klimawandel und die Atomenergie.

Ein weiterer bekannter Schweizer Politiker mit dem Namen Willi war der Freisinnige Emilie Lieberherr-Willi. Sie war die erste Frau, die in den Stadtrat von Zürich gewählt wurde und setzte sich für die Gleichstellung der Geschlechter und eine bessere Bildungspolitik ein.

Auch im Bereich der Wissenschaft gibt es bekannte Willi's. Beispielsweise ist der Schweizer Mathematiker Albert Willi ein bekannter Name in der internationalen Wissenschaftsgemeinschaft. Er hat wichtige Beiträge zur algebraischen Geometrie und zur Zahlentheorie geleistet und hat mehrere Preise und Auszeichnungen erhalten.

In der Kunst gibt es ebenfalls berühmte Willi's. Beispielsweise war der Schweizer Maler und Grafiker Adolf Willi ein bedeutender Vertreter des Schweizer Surrealismus. Seine Werke sind heute weltweit bekannt und haben einen wichtigen Einfluss auf die moderne Kunst ausgeübt.

Insgesamt ist der Name Willi ein bekannter Name in der Schweiz, der in verschiedenen Bereichen wie Sport, Politik, Wissenschaft und Kunst vertreten ist.

Deutsch | English | Français | Italiano
Karte für Nachnamen: Belgien | Dänemark | Deutschland | Frankreich | Italien | Niederlande | Polen | Portugal | Republik Irland | Rumänien | Schweiz | Spanien | Vereinigtes Königreich
(C) 2023-2024 Karte der Schweizer Nachnamen - Ravara Stefano - P.IVA IT01587640192