Karte der Schweizer Nachnamen | Rankings | App | Geschichte | Info | eMail

Geografische Verbreitung in der Schweiz für den Familiennamen WEIBEL

Geben Sie den Nachnamen ein und klicken Sie auf die Schaltfläche "Suchen", um die Karte zu erstellen und anzuzeigen. Denken Sie daran, den Namen mit den für viele Schweizer Familiennamen typischen Sonderzeichen zu schreiben (z. B. das „ü“ für den Familiennamen Müller).
Schweiz Karte Karte NachnameHintergrund Nachname
Nachname: Weibel

Der Nachname Weibel ist ein typischer Schweizer Nachname, der auf eine lange und interessante Geschichte zurückblickt. Der Name hat seinen Ursprung im mittelhochdeutschen Wort "weibel", was so viel wie "Vogt" oder "Statthalter" bedeutet. Daher wird angenommen, dass der Name ursprünglich als Berufsbezeichnung für jemanden verwendet wurde, der als Verwalter oder Leiter einer Institution oder eines Landguts tätig war.

Es gibt verschiedene Varianten des Namens Weibel, darunter Weible, Weiblein, Weiblen und Wybel. Der Name ist in der ganzen Schweiz verbreitet, wobei die meisten Träger in den Kantonen Bern, Aargau und Luzern zu finden sind.

In der Schweiz gibt es viele bekannte Personen mit dem Namen Weibel. Einer der berühmtesten Weibels ist der Schweizer Schauspieler und Regisseur Matthias Weibel. Er ist vor allem für seine Arbeit in Theater und Film bekannt und hat in zahlreichen Produktionen mitgewirkt. Weibel ist auch als Lehrer und Mentor tätig und hat viele junge Schauspieler ausgebildet.

Ein anderer bekannter Weibel ist der ehemalige Berner Stadtpräsident Alexander Tschäppät-Weibel. Er war von 2005 bis 2016 im Amt und hatte verschiedene Zuständigkeiten, darunter Sicherheit, Kultur und Sport. Tschäppät-Weibel war auch als Nationalrat und als Mitglied der SP Schweiz tätig und setzte sich für soziale und kulturelle Anliegen ein.

In der Wissenschaft gibt es ebenfalls bekannte Persönlichkeiten mit dem Namen Weibel. So ist etwa der Schweizer Mathematiker und Physiker Heinrich Weibel ein international anerkannter Experte auf dem Gebiet der Quantenfeldtheorie. Er hat zahlreiche wissenschaftliche Veröffentlichungen verfasst und wurde mit verschiedenen Preisen und Auszeichnungen geehrt.

Es gibt auch einige interessante Fakten und Anekdoten im Zusammenhang mit dem Namen Weibel. So gibt es zum Beispiel eine alte Tradition in der Schweiz, dass der Weibel während einer Hochzeit die Aufgabe hat, die Gäste zu begrüßen und den Ablauf der Zeremonie zu überwachen. Diese Tradition geht zurück auf die ursprüngliche Bedeutung des Namens als Verwalter oder Leiter einer Institution.

Insgesamt hat der Name Weibel eine lange und reiche Geschichte in der Schweiz. Der Name wird oft als Berufsbezeichnung für jemanden verwendet, der eine leitende oder verwalterische Funktion innehat. Viele bekannte Persönlichkeiten tragen den Namen Weibel und haben auf ihre eigene Art und Weise zur Kultur, Politik und Wissenschaft der Schweiz beigetragen.

Deutsch | English | Français | Italiano
Karte für Nachnamen: Belgien | Dänemark | Deutschland | Frankreich | Italien | Niederlande | Polen | Portugal | Republik Irland | Rumänien | Schweiz | Spanien | Vereinigtes Königreich
(C) 2023-2024 Karte der Schweizer Nachnamen - Ravara Stefano - P.IVA IT01587640192