Karte der Schweizer Nachnamen | Rankings | App | Geschichte | Info | eMail

Geografische Verbreitung in der Schweiz für den Familiennamen SUTTER

Geben Sie den Nachnamen ein und klicken Sie auf die Schaltfläche "Suchen", um die Karte zu erstellen und anzuzeigen. Denken Sie daran, den Namen mit den für viele Schweizer Familiennamen typischen Sonderzeichen zu schreiben (z. B. das „ü“ für den Familiennamen Müller).
Schweiz Karte Karte NachnameHintergrund Nachname
Nachname: Sutter

Der Nachname "Sutter" ist ein häufiger deutscher Nachname, der auf eine lange Geschichte und Herkunft zurückblickt. Die Ursprünge des Namens reichen bis ins Mittelalter zurück und haben sich im Laufe der Jahrhunderte in verschiedene Regionen Deutschlands und Europas ausgebreitet. In diesem Artikel werde ich die Herkunft, Bedeutung und Verbreitung des Nachnamens "Sutter" beschreiben.

Herkunft und Bedeutung:

Der Nachname "Sutter" hat seinen Ursprung im Mittelhochdeutschen Wort "suter", was "Schuster" oder "Schuhmacher" bedeutet. Der Name Sutter wurde daher ursprünglich als Berufsbezeichnung verwendet, um einen Schuster oder jemanden, der Schuhe herstellt, zu beschreiben. Im Laufe der Zeit wurde dieser Berufsname zu einem Familiennamen, der von Generation zu Generation weitergegeben wurde.

Verbreitung:

Der Nachname "Sutter" ist vor allem in Süddeutschland und in der Schweiz weit verbreitet. In Deutschland ist der Name am häufigsten in Baden-Württemberg, Bayern und Hessen zu finden. In der Schweiz ist der Name am häufigsten in den Kantonen Aargau, Basel-Stadt und Zürich zu finden.

Varianten:

Im Laufe der Jahrhunderte haben sich verschiedene Varianten des Namens "Sutter" entwickelt, die in verschiedenen Regionen und Ländern vorkommen. Einige der Varianten sind:

Suter
Süter
Suttner
Sutten
Sutthoff
Suthaus
Sutrum
Suttkus
Berühmte Personen mit dem Nachnamen "Sutter":

Es gibt viele bekannte Persönlichkeiten mit dem Nachnamen "Sutter", die in verschiedenen Bereichen tätig waren. Einige der bekanntesten Personen sind:

Johann August Sutter (1803-1880), Schweizer Pionier und Gründer von New Helvetia, dem heutigen Sacramento in Kalifornien
Tony Sutter (1915-1991), deutscher Maler und Grafiker
Christoph Sutter (geb. 1966), Schweizer Jazzmusiker und Komponist
Martin Sutter (1948-2010), Schweizer Schriftsteller und Dramatiker
Jürgen Sutter (geb. 1966), deutscher Politiker (Bündnis 90/Die Grünen)
Peter Sutter (geb. 1947), Schweizer Jurist und ehemaliger Bundesrichter
Lothar Sutter (geb. 1949), deutscher Theologe und Hochschullehrer
Fazit:

Der Nachname "Sutter" hat eine lange Geschichte und ist vor allem in Süddeutschland und der Schweiz verbreitet. Er hat seinen Ursprung im Mittelalter als Berufsbezeichnung für einen Schuster oder jemanden, der Schuhe herstellt. Im Laufe der Zeit hat sich der Berufsname zu einem Familiennamen entwickelt, der heute von vielen Menschen getragen wird.

Deutsch | English | Français | Italiano
Karte für Nachnamen: Belgien | Dänemark | Deutschland | Frankreich | Italien | Niederlande | Polen | Portugal | Republik Irland | Rumänien | Schweiz | Spanien | Vereinigtes Königreich
(C) 2023-2024 Karte der Schweizer Nachnamen - Ravara Stefano - P.IVA IT01587640192