Karte der Schweizer Nachnamen | Rankings | App | Geschichte | Info | eMail

Geografische Verbreitung in der Schweiz für den Familiennamen SIEBER

Geben Sie den Nachnamen ein und klicken Sie auf die Schaltfläche "Suchen", um die Karte zu erstellen und anzuzeigen. Denken Sie daran, den Namen mit den für viele Schweizer Familiennamen typischen Sonderzeichen zu schreiben (z. B. das „ü“ für den Familiennamen Müller).
Schweiz Karte Karte NachnameHintergrund Nachname
Nachname: Sieber

Der Nachname "Sieber" hat seinen Ursprung in der Schweiz und ist in verschiedenen Regionen des Landes verbreitet. Der Name hat eine lange Geschichte und kann auf verschiedene Arten erklärt werden.

Eine mögliche Erklärung für den Namen ist, dass er von dem althochdeutschen Wort "sifan" abgeleitet ist, was so viel bedeutet wie "sieben". Der Name könnte daher auf eine Familie zurückgehen, die aus sieben Personen bestand. Eine andere mögliche Erklärung ist, dass der Name von dem Wort "Säge" stammt, was auf Deutsch "Werkzeug zum Zerschneiden von Holz" bedeutet. Es könnte darauf hindeuten, dass die Sieber-Familien in der Holzverarbeitung tätig waren.

Der Name Sieber hat im Laufe der Jahrhunderte verschiedene Varianten angenommen, je nach Region und Sprache. In der Deutschschweiz wird der Name oft als "Sieber" geschrieben, während in der französischsprachigen Schweiz die Schreibweise "Sibert" vorkommt. Eine weitere Variante des Namens ist "Siebert", die insbesondere in Deutschland und Österreich vorkommt.

Es gibt viele berühmte Personen mit dem Nachnamen Sieber. Einer der bekanntesten ist der Schweizer Historiker und Politiker Paul Sieber. Er wurde 1876 in Zürich geboren und war von 1929 bis 1949 Mitglied des Schweizer Nationalrats. Er war auch Präsident der Schweizerischen Vereinigung für Geschichte und lehrte an verschiedenen Universitäten in der Schweiz.

Ein weiterer bekannter Sieber ist der deutsche Schauspieler Ralf Sieber. Er wurde 1959 in Berlin geboren und hat in vielen deutschen TV-Serien und Filmen mitgewirkt. Er ist besonders bekannt für seine Rolle als "Stefan" in der Serie "Der Bulle von Tölz" und als "Bürgermeister" in der Serie "Die Rosenheim-Cops".

Eine weitere berühmte Person mit dem Nachnamen Sieber ist der deutsche Chemiker und Nobelpreisträger Richard R. Ernst. Er wurde 1933 in Winterthur geboren und studierte an der ETH Zürich. Er gewann 1991 den Nobelpreis für Chemie für seine Arbeit auf dem Gebiet der Kernmagnetischen Resonanzspektroskopie.

In der Musik gibt es auch prominente Siebers, wie zum Beispiel den deutschen Komponisten und Musikproduzenten Ralph Siegel. Er wurde 1945 in München geboren und hat zahlreiche Hits für verschiedene Künstler produziert. Er ist besonders bekannt für seine Arbeit beim Eurovision Song Contest, für den er mehrere Beiträge komponiert hat.

Ein weiterer bekannter Sieber ist der Schweizer Bobfahrer und Olympiasieger Rico Peter. Er wurde 1983 in Luzern geboren und gewann bei den Olympischen Spielen 2018 in Pyeongchang die Bronzemedaille im Viererbob. Er hat auch mehrere Weltmeisterschaftsmedaillen gewonnen und ist der erste Schweizer Bobfahrer, der eine olympische Medaille seit 70 Jahren gewonnen hat.

Deutsch | English | Français | Italiano
Karte für Nachnamen: Belgien | Dänemark | Deutschland | Frankreich | Italien | Niederlande | Polen | Portugal | Republik Irland | Rumänien | Schweiz | Spanien | Vereinigtes Königreich
(C) 2023-2024 Karte der Schweizer Nachnamen - Ravara Stefano - P.IVA IT01587640192