Karte der Schweizer Nachnamen | Rankings | App | Geschichte | Info | eMail

Geografische Verbreitung in der Schweiz für den Familiennamen SCHWAB

Geben Sie den Nachnamen ein und klicken Sie auf die Schaltfläche "Suchen", um die Karte zu erstellen und anzuzeigen. Denken Sie daran, den Namen mit den für viele Schweizer Familiennamen typischen Sonderzeichen zu schreiben (z. B. das „ü“ für den Familiennamen Müller).
Schweiz Karte Karte NachnameHintergrund Nachname
Nachname: Schwab

Der Nachname "Schwab" hat seinen Ursprung im deutschen Sprachraum und ist ein Wohnstätten- oder Herkunftsname, der sich auf eine Person bezieht, die aus dem schwäbischen Raum stammt oder dort eine Wohnstätte hatte. In der Schweiz ist der Name insbesondere im Kanton Aargau verbreitet, wo er auf eine lange Geschichte zurückblicken kann.

Der Name "Schwab" hat verschiedene Varianten, die je nach Region unterschiedlich sein können. So gibt es beispielsweise die Variante "Schwabe", die insbesondere in Deutschland weit verbreitet ist, aber auch in der Schweiz vorkommt. Eine weitere Variante ist "Schwaben", die insbesondere in Baden-Württemberg anzutreffen ist. In der Schweiz gibt es zudem noch den Namen "Schwabeneder", der auf eine Person aus dem schwäbischen Raum verweist, die in den österreichischen Raum gezogen ist.

In der Schweiz gibt es einige berühmte Personen, die den Nachnamen "Schwab" tragen. Eine davon ist der Schauspieler und Regisseur Markus Imhoof, der 1941 in Winterthur geboren wurde. Er machte sich insbesondere als Filmemacher einen Namen und erhielt für seine Dokumentarfilme mehrere Auszeichnungen, darunter den Schweizer Filmpreis. Ebenfalls bekannt ist der ehemalige Schwingerkönig Jörg Abderhalden, der von 1998 bis 2002 fünfmal in Folge den Titel des Schwingerkönigs gewann. Er wurde 1976 in Wattwil geboren und trug den Spitznamen "Schwabenschreck".

Ein weiterer prominenter Vertreter des Namens "Schwab" in der Schweiz ist der ehemalige Nationalrat Hans Rudolf Schwab. Er wurde 1955 in Aarau geboren und gehörte von 2007 bis 2011 dem Schweizer Parlament an. Schwab setzte sich insbesondere für eine transparente Finanzpolitik ein und engagierte sich auch im Umweltschutz.

Neben diesen bekannten Persönlichkeiten gibt es noch zahlreiche weitere Träger des Namens "Schwab" in der Schweiz, die in verschiedenen Bereichen tätig sind. So gibt es beispielsweise Sportler, Künstler, Politiker und Unternehmer, die den Namen tragen und durch ihre Leistungen und Erfolge Aufmerksamkeit erregen.

Insgesamt ist der Name "Schwab" ein häufig vorkommender Nachname in der Schweiz, der auf eine lange Geschichte zurückblicken kann. Er ist eng mit der schwäbischen Region verbunden und wird von vielen Menschen mit Stolz getragen. Durch die zahlreichen berühmten Persönlichkeiten, die den Namen tragen, hat er auch eine gewisse Bekanntheit erlangt und ist Teil der schweizerischen Kultur und Geschichte.

Deutsch | English | Français | Italiano
Karte für Nachnamen: Belgien | Dänemark | Deutschland | Frankreich | Italien | Niederlande | Polen | Portugal | Republik Irland | Rumänien | Schweiz | Spanien | Vereinigtes Königreich
(C) 2023-2024 Karte der Schweizer Nachnamen - Ravara Stefano - P.IVA IT01587640192