Karte der Schweizer Nachnamen | Rankings | App | Geschichte | Info | eMail

Geografische Verbreitung in der Schweiz für den Familiennamen KELLER

Geben Sie den Nachnamen ein und klicken Sie auf die Schaltfläche "Suchen", um die Karte zu erstellen und anzuzeigen. Denken Sie daran, den Namen mit den für viele Schweizer Familiennamen typischen Sonderzeichen zu schreiben (z. B. das „ü“ für den Familiennamen Müller).
Schweiz Karte Karte NachnameHintergrund Nachname
Nachname: Keller

Der Nachname "Keller" hat seinen Ursprung im mittelalterlichen Deutschland und hat sich im Laufe der Jahrhunderte entwickelt. Das Wort "Keller" stammt aus dem Mittelhochdeutschen und bedeutet so viel wie "Kellermeister" oder "Weinküfer". Der Name wurde ursprünglich für Menschen vergeben, die in diesen Berufen tätig waren.

Im Mittelalter war der Weinbau in Europa weit verbreitet und der Handel mit Wein spielte eine wichtige Rolle in der Wirtschaft. Kellermeister waren für die Lagerung und Verwaltung des Weins verantwortlich und mussten dafür sorgen, dass der Wein in einwandfreiem Zustand blieb. Sie kontrollierten die Qualität des Weins und waren für die Auslieferung des Weins an Kunden zuständig.

Die Bezeichnung "Keller" war jedoch nicht nur auf den Weinbau beschränkt. Kellermeister gab es auch in anderen Bereichen wie dem Brauereiwesen und der Herstellung von Spirituosen. So war der Kellermeister in Brauereien für die Lagerung und Reifung des Bieres verantwortlich und musste sicherstellen, dass das Bier in einwandfreiem Zustand war.

Im Laufe der Zeit wurde der Nachname "Keller" auch für Menschen vergeben, die in der Nähe eines Kellers wohnten oder für Menschen, die ein Haus mit einem Keller besaßen. So entstanden weitere Bedeutungen für den Nachnamen, die jedoch alle mit der Lagerung und Verwaltung von Lebensmitteln und Getränken zu tun hatten.

Der Nachname "Keller" hat auch in der Popkultur eine Rolle gespielt. So gibt es zum Beispiel in der amerikanischen TV-Serie "Smallville" eine Figur namens "Chloe Sullivan", deren Nachname ursprünglich "Keller" war. Auch in anderen Filmen und Serien tauchen immer wieder Figuren auf, die den Namen "Keller" tragen.

Insgesamt lässt sich sagen, dass der Nachname "Keller" seinen Ursprung im mittelalterlichen Handwerk des Weinbaus und der Lagerung von Lebensmitteln und Getränken hat. Kellermeister waren für die Lagerung und Verwaltung von Wein, Bier und anderen Spirituosen verantwortlich und mussten dafür sorgen, dass die Getränke in einwandfreiem Zustand waren. Der Name "Keller" wurde im Laufe der Zeit auch für Menschen vergeben, die in der Nähe eines Kellers wohnten oder für Menschen, die ein Haus mit einem Keller besaßen. Heutzutage ist der Nachname "Keller" einer der häufigsten Nachnamen im deutschsprachigen Raum und hat eine lange Geschichte.

Deutsch | English | Français | Italiano
Karte für Nachnamen: Belgien | Dänemark | Deutschland | Frankreich | Italien | Niederlande | Polen | Portugal | Republik Irland | Rumänien | Schweiz | Spanien | Vereinigtes Königreich
(C) 2023-2024 Karte der Schweizer Nachnamen - Ravara Stefano - P.IVA IT01587640192