Karte der Schweizer Nachnamen | Rankings | App | Geschichte | Info | eMail

Geografische Verbreitung in der Schweiz für den Familiennamen GROB

Geben Sie den Nachnamen ein und klicken Sie auf die Schaltfläche "Suchen", um die Karte zu erstellen und anzuzeigen. Denken Sie daran, den Namen mit den für viele Schweizer Familiennamen typischen Sonderzeichen zu schreiben (z. B. das „ü“ für den Familiennamen Müller).
Schweiz Karte Karte NachnameHintergrund Nachname
Nachname: Grob

Der Nachname "Grob" hat seinen Ursprung im deutschsprachigen Raum und ist ein typischer Nachname in der Schweiz. Die Herkunft des Namens geht zurück auf das mittelhochdeutsche Wort "grop" oder "grope", das so viel wie "Grube" oder "Vertiefung" bedeutet. Es ist anzunehmen, dass der Nachname ursprünglich jemandem gegeben wurde, der in einer Grube oder Vertiefung wohnte oder arbeitete. Der Name hat verschiedene Schreibweisen, darunter Grob, Groeb, Grobe oder Grobbe.

In der Schweiz ist der Nachname Grob weit verbreitet, vor allem in den Kantonen Aargau, Basel-Landschaft, Bern und Zürich. Es gibt auch einige prominente Persönlichkeiten mit diesem Namen, die in verschiedenen Bereichen tätig sind.

Eine berühmte Person mit dem Nachnamen Grob ist Hans Grob, ein Schweizer Künstler, der vor allem für seine Malereien und Zeichnungen bekannt ist. Geboren im Jahr 1925 in Zürich, studierte er an der Kunstgewerbeschule Zürich und später an der Académie de la Grande Chaumière in Paris. Grob war bekannt für seine abstrakten Werke, die er in verschiedenen Techniken und Materialien ausführte. Seine Arbeiten wurden in zahlreichen Ausstellungen in der Schweiz und im Ausland gezeigt.

Ein weiterer berühmter Grob ist Werner Grob, ein Schweizer Rechtswissenschaftler und Hochschullehrer. Geboren im Jahr 1945 in Zürich, studierte er Rechtswissenschaften an der Universität Zürich und promovierte später an der Universität Genf. Grob war Professor für Strafrecht und Strafprozessrecht an der Universität Basel und später an der Universität Zürich. Er ist ein bekannter Experte auf dem Gebiet des Strafrechts und hat zahlreiche Publikationen zu diesem Thema veröffentlicht.

Auch in der Politik gibt es bekannte Persönlichkeiten mit dem Nachnamen Grob. Eine davon ist Barbara Grob, eine Schweizer Politikerin und ehemalige Nationalrätin. Geboren im Jahr 1954 in Bern, war sie Mitglied der Sozialdemokratischen Partei der Schweiz und vertrat den Kanton Bern im Nationalrat. Sie setzte sich vor allem für soziale Themen ein und war bekannt für ihre klare und konsequente Haltung.

Neben diesen bekannten Persönlichkeiten gibt es auch viele weitere Menschen mit dem Nachnamen Grob, die in verschiedenen Bereichen tätig sind. Viele von ihnen sind im Handwerk oder in der Landwirtschaft tätig, aber es gibt auch viele, die in anderen Berufen arbeiten, wie zum Beispiel im Bereich der Wissenschaft, der Kunst oder der Musik.

Insgesamt ist der Nachname Grob ein typischer Schweizer Nachname, der auf eine lange Geschichte zurückblicken kann. Es gibt viele Menschen mit diesem Namen, die in verschiedenen Bereichen tätig sind und ihren Beitrag zur Gesellschaft leisten.

Deutsch | English | Français | Italiano
Karte für Nachnamen: Belgien | Dänemark | Deutschland | Frankreich | Italien | Niederlande | Polen | Portugal | Republik Irland | Rumänien | Schweiz | Spanien | Vereinigtes Königreich
(C) 2023-2024 Karte der Schweizer Nachnamen - Ravara Stefano - P.IVA IT01587640192