Karte der Schweizer Nachnamen | Rankings | App | Geschichte | Info | eMail

Geografische Verbreitung in der Schweiz für den Familiennamen BRAND

Geben Sie den Nachnamen ein und klicken Sie auf die Schaltfläche "Suchen", um die Karte zu erstellen und anzuzeigen. Denken Sie daran, den Namen mit den für viele Schweizer Familiennamen typischen Sonderzeichen zu schreiben (z. B. das „ü“ für den Familiennamen Müller).
Schweiz Karte Karte NachnameHintergrund Nachname
Nachname: Brand

Der Nachname "Brand" hat eine lange Geschichte in der Schweiz und ist eine Variante des ursprünglichen deutschen Namens "Brandt". Der Name leitet sich vom mittelhochdeutschen Wort "brant" ab, was so viel wie "brennend" oder "glühend" bedeutet und ursprünglich eine Beschreibung für jemanden war, der Feuer oder Leidenschaft versprühte.

Es gibt viele verschiedene Varianten des Nachnamens "Brand" in der Schweiz, darunter "Brandt", "Brant", "Brändle", "Brändli" und "Branz". Jede Variante hat ihre eigene Bedeutung und Herkunft, aber alle stammen letztendlich von demselben mittelhochdeutschen Wort "brant" ab.

Der Nachname "Brand" ist in der Schweiz sehr verbreitet und kann in allen Teilen des Landes gefunden werden. Es gibt jedoch einige Regionen, in denen er besonders häufig vorkommt, wie zum Beispiel in der Zentralschweiz, im Kanton Aargau und im Kanton St. Gallen.

In der Geschichte der Schweiz gibt es viele berühmte Personen mit dem Nachnamen "Brand". Einer der bekanntesten war Albert Brand, der im 19. Jahrhundert lebte und als Gründer der Schokoladenfirma "Brand & Fuchs" bekannt wurde. Die Firma war bekannt für ihre hochwertige Schokolade und hatte einen großen Einfluss auf die Entwicklung der Schweizer Schokoladenindustrie.

Ein weiterer berühmter Schweizer mit dem Nachnamen "Brand" war der Geologe Hans-Ulrich "Ueli" Brand, der für seine Forschungen über die Geologie der Alpen bekannt war. Er war ein Pionier in der Anwendung von geologischen Methoden zur Untersuchung der Gebirgsbildung und der Entstehung von Gesteinen in den Alpen.

Auch im Bereich der Kunst und Kultur gibt es berühmte Schweizer mit dem Nachnamen "Brand". Ein Beispiel ist der Schriftsteller und Dramatiker Max Frisch, dessen Mutter den Nachnamen "Brand" trug. Frisch war einer der bedeutendsten Schriftsteller des 20. Jahrhunderts und wurde für seine Romane und Theaterstücke mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet.

Neben diesen bekannten Persönlichkeiten gibt es natürlich auch viele andere Schweizer mit dem Nachnamen "Brand", die auf ihre eigene Weise zur Geschichte und Kultur des Landes beigetragen haben.

Insgesamt ist der Nachname "Brand" eine wichtige und verbreitete Komponente der schweizerischen Familiennamen. Seine Herkunft aus dem mittelhochdeutschen Wort "brant" spiegelt die historischen Wurzeln des Landes wider, während die verschiedenen Varianten des Namens die kulturelle Vielfalt der Schweiz zeigen. Obwohl es viele berühmte Personen mit diesem Nachnamen gibt, ist "Brand" vor allem ein Name, der für die vielen unzähligen Menschen steht, die ihn tragen und damit Teil der reichen schweizerischen Geschichte und Kultur sind.

Deutsch | English | Français | Italiano
Karte für Nachnamen: Belgien | Dänemark | Deutschland | Frankreich | Italien | Niederlande | Polen | Portugal | Republik Irland | Rumänien | Schweiz | Spanien | Vereinigtes Königreich
(C) 2023-2024 Karte der Schweizer Nachnamen - Ravara Stefano - P.IVA IT01587640192