Karte der Schweizer Nachnamen | Rankings | App | Geschichte | Info | eMail

Geografische Verbreitung in der Schweiz für den Familiennamen ACKERMANN

Geben Sie den Nachnamen ein und klicken Sie auf die Schaltfläche "Suchen", um die Karte zu erstellen und anzuzeigen. Denken Sie daran, den Namen mit den für viele Schweizer Familiennamen typischen Sonderzeichen zu schreiben (z. B. das „ü“ für den Familiennamen Müller).
Schweiz Karte Karte NachnameHintergrund Nachname
Nachname: Ackermann

Der Nachname "Ackermann" hat seinen Ursprung im deutschsprachigen Raum und kommt auch in der Schweiz häufig vor. Es handelt sich um einen Berufsnamen, der sich auf den Ackerbau und die Landwirtschaft bezieht. Der Name leitet sich vom mittelhochdeutschen "acker" ab, was so viel wie "Feld" bedeutet, und dem Wort "mann", das für "Mann" oder "Person" steht. Ein Ackermann war also ursprünglich eine Person, die auf einem Feld arbeitete.

In der Schweiz gibt es verschiedene Varianten des Namens, darunter "Ackerman", "Achermann" und "Ackerma(n)nn". Diese Varianten treten vor allem in verschiedenen Kantonen auf, zum Beispiel in Bern, Luzern, Aargau oder Zürich.

Zu den bekannten Persönlichkeiten mit dem Nachnamen "Ackermann" gehört zum Beispiel Josef Ackermann, der ehemalige CEO der Deutschen Bank. Er wurde 1948 in der Schweiz geboren und studierte an der Universität St. Gallen. Er begann seine Karriere bei der Schweizerischen Kreditanstalt (heute Credit Suisse) und wechselte später zur Deutschen Bank. Dort war er von 2002 bis 2012 Vorstandsvorsitzender und prägte die Geschicke des Unternehmens maßgeblich. Auch nach seinem Ausscheiden aus dem Vorstand bleibt er als Berater und Investor aktiv.

Eine weitere bekannte Persönlichkeit mit dem Namen "Ackermann" ist Katja Ackermann, eine Schweizer Schauspielerin und Regisseurin. Sie wurde 1966 in Bern geboren und studierte Schauspiel an der Hochschule für Musik und Theater in Zürich. Sie spielte unter anderem am Schauspielhaus Zürich und am Theater Basel und führte Regie bei verschiedenen Theaterproduktionen. Auch im Film- und Fernsehbereich war sie aktiv und spielte in zahlreichen Produktionen mit.

Weitere bekannte Personen mit dem Namen "Ackermann" sind der Schweizer Skispringer Simon Ammann, der 1981 in Grabs geboren wurde und vier olympische Goldmedaillen gewann, sowie der Schweizer Schriftsteller Peter Ackermann, der 1927 in Zürich geboren wurde und unter anderem mit seinen Romanen "Der Grenzgänger" und "Der Mann im dunklen Wald" bekannt wurde.

Insgesamt ist der Name "Ackermann" in der Schweiz relativ verbreitet und kommt in verschiedenen Varianten vor. Viele Personen mit diesem Namen haben in der Geschichte des Landes und auch in der Gegenwart eine wichtige Rolle gespielt, sei es im Bereich der Wirtschaft, Kultur oder des Sports.

Deutsch | English | Français | Italiano
Karte für Nachnamen: Belgien | Dänemark | Deutschland | Frankreich | Italien | Niederlande | Polen | Portugal | Republik Irland | Rumänien | Schweiz | Spanien | Vereinigtes Königreich
(C) 2023-2024 Karte der Schweizer Nachnamen - Ravara Stefano - P.IVA IT01587640192